Die Kupplungsleitung überträgt den Druck vom Kupplungsgeber zum Nehmerzylinder oder Zentralausrücker.

Kupplungsleitungen

Die Kupplungsleitung überträgt den Druck vom Kupplungsgeber zum Nehmerzylinder oder Zentralausrücker.

a) Standard Kupplungsleitung in Rohr–Schlauch–Rohr-Ausführung

Die Schläuche in diesen Kupplungsleitungen können variabel je nach Volumenhaushalt des Kupplungssystems mit geringer oder höherer Volumenaufnahme ausgelegt werden. Das wird erreicht durch die Verwendung verschiedener Schlauchtypen. Die höhere Volumenaufnahme dient zum Ausgleich des hydraulischen Volumenhaushalts im Kupplungssystem. Ein Überdrücken des Kupplungsnehmerzylinders oder der Kupplung wird somit bei schwächer dimensionierter Kupplung vermieden.

Auf Wunsch können auch spezifische Halter angebracht werden.

b) Kupplungsleitung aus Kunststoff

Zur Gewichts- und Kostenreduktion wird auch bei der Kupplungsleitung Kunststoff als Werkstoff eingesetzt. Die Anschlussarmaturen sind mittels Laser mit der Kupplungsleitung verschweißt.

Durch eine flexible Fertigung sind verschiedene Innen- und Außendurchmesser realisierbar.
Auch an der Kunststoff-Kupplungsleitung können Schutzschläuche oder Halter angebracht werden. Die hier dargestellte Ausführung ist kombiniert mit einem Frequenzmodulator.

Kupplungsleitung

Downloads