Kohlen- dioxid-Reduktion
Kohlen- dioxid-Reduktion
Durch ein neues Schmierkonzept senken wir den Kraftstoffverbrauch und reduzieren so massiv den CO2-Ausstoß.

Modulare elektrische Ölpumpen mit bürstenlosen Permanentmagnetmotoren

Elektrische Getriebeöl-Pumpen

FTE automotive entwickelt elektrische Getriebeöl-Pumpen, die zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen beitragen. Die Pumpen können durch die Verwendung von hochwertigen und leichten Thermo- und Duroplasten sehr kompakt konzipiert werden. Durch den modularen Aufbau ist es möglich, gemeinsam mit dem Kunden für zahlreiche Anwendungen bedarfsgerecht die passende elektrische Pumpe zu entwickeln.

Downloads

Broschüre

Elektrische Getriebeöl-Pumpen

EP20

Schmieröl-Pumpe

Schnittstelle: LIN 
Leistungsklasse: 20 W 
Druckbereich: 0,05 bis 0,1 bar 
Volumenstrom: 14 l/min @ 0,05 bar

Anwendungsbereiche: 
Radsatzschmierung
Lagerbeölung
Trockensumpfsystem


EP100

Kühlöl-Pumpe

Schnittstelle: LIN oder PWM 
Leistungsklasse: 100 W 
Druckbereich: 1 bis 3 bar 
Volumenstrom: 4,5 l/min @ 3 bar

Anwendungsbereiche: 
Nasskupplung
Motorkühlung
Start-Stopp-System


EP200

Zusatzölpumpe

Schnittstelle: CAN  
Leistungsklasse: 200 W 
Druckbereich: 2 bis 8 bar 
Volumenstrom: 6 l/min @ 6 bar

Anwendungsbereiche: 
Start-Stopp-System
Absaugung


EP300

Aktuatorpumpe

Schnittstelle: CAN 
Leistungsklasse: 300 W 
Druckbereich: 2 bis 17 bar 
Volumenstrom: 7 l/min @ 17 bar

Anwendungsbereiche: 
Kupplungskühlung
Schaltunterstützung
Start-Stopp-System

Technische Daten

Spannungsbereich: 9 bis 16 V 
Elektrische Absicherung: Überspannungs- und Verpolschutz 
Schutzklasse: IP6K9K  
Temperaturbereich: -40 bis +140 °C 

Features

Modulares Pumpenkonzept
Regelbarer BLDC-Motor
Integrierte Leistungselektronik
Kundenspezifische Softwaremodule