Wechselventil

Das Wechselventil besteht im Regelfall aus einem Gehäuse , zwei Eingangsanschlüssen, einem Ausgangsanschluss und einem innenliegenden Schaltkörper.

Grundsätzlich hat das Wechselventil zwei definierte Schaltstellungen. In jeder davon wird ein Eingang vom Schaltkörper gesperrt, der andere Eingang wird gleichzeitig freigegeben. Ein anstehendes Drucksignal kann zum Ausgang gelangen.

Diese Funktionsweise ermöglicht eine logische ODER-Verknüpfung von Drucksignalen.

Wechselventil