Automechanika 2016 - FTE automotive präsentiert umweltfreundliche Technologien und innovative Lösungen für den Antriebsstrang

Vom 13. bis 17. September 2016 stellt FTE automotive in Frankfurt seine Produkte und Dienstleistungen auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 240 m² vor. In Halle 4.0 an Stand C30 können die Besucher sich über das Thema Wiederaufbereitung informieren und die neuesten Entwicklungen im Bereich Antriebsstrang  – teilweise sogar interaktiv – erleben.

Wer auf der Suche nach maßgeschneiderten Aftermarket-Lösungen ist, wird am Stand von FTE automotive fündig werden. Der Schwerpunkt liegt auf einem umfangreichen Sortiment an Ersatzteilen für hydraulische Bremsen und Kupplungen in Erstausrüster-Qualität. Ergänzt wird dieses um das Produktsegment „Wiederaufbereitete Bremssättel“, in dem FTE als führender Hersteller am Messestand die eingesetzten Produktionsverfahren veranschaulicht. „Wiederaufbereitete Bremssättel sind nicht nur zuverlässig und kostengünstig, sondern auch umweltfreundlich. Sie stehen beispielhaft für unser Ziel, Umweltbelastungen zu reduzieren, die durch unsere Produkte und Verfahren entstehen. Beim Bremssattel erreichen wir dies, indem wir den Kern wiederverwenden“, erklärt Eric Lundtoft, Executive Director Global Aftermarket.

Ein weiteres Messehighlight ist die erstmalige Vorstellung der innovativen Schmierölpumpe von FTE automotive in Frankfurt. Sie trägt dazu bei, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen zu senken, ohne dabei den Fahrspaß oder die Dynamik einzuschränken. Diese Innovation ist Beispiel dafür, dass die Entwicklungs- und Fertigungskompetenz des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Schlüsseltechnologien von großer Bedeutung für den Ersatzteilmarkt ist. Die Schmierölpumpe wurde 2016 mit dem renommierten PACE Award ausgezeichnet, der Erstausrüster und Zulieferer für überlegene Innovationen, technologischen Vorsprung und hervorragende Business-Performance würdigt.

Die FTE automotive Gruppe entwickelt und produziert für die Automobilindustrie Anwendungen für die Bereiche Antriebsstrang und Bremssystem. Das Unternehmen ist auf allen für die Branche wichtigen Kontinenten vertreten und zählt zu den international führenden Erstausrüstern für Pkw und Nutzfahrzeuge. FTE automotive beschäftigt weltweit rund 3800 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 505 Millionen Euro.