Der Radzylinder wandelt den hydrau- lischen Druck vom Hauptzylinder kommend über die Kolben in Kraft um.

Radzylinder

Als erster Hersteller von Radzylindern aus Aluminiumstrangpressprofilen setzte FTE automotive mit dieser Technologie den Qualitätsstandard für dieses Produkt. Aluminiumradzylinder für den Aftermarket aus eigener FTE-Produktion entsprechen hinsichtlich des Gehäusematerials sowie der Gummiteile dem OE-Radzylinder. Um die hohe Lebensdauer des Originals zu erreichen, sind die Gummiteile exakt auf die Oberflächenbeschaffenheit der Kolbenlaufflächen abgestimmt.

Neben Aluminiumradzylindern bietet FTE automotive auch ein breites Programm an Radzylindern aus Gusseisen.

Das komplette FTE-Radzylinderprogramm deckt mehr als 85 % des europäischen Pkw-Fahrzeugbestands ab.

Darüber hinaus bietet FTE automotive Radzylinder für fast 500 unterschiedliche Nutzfahrzeuge an und hat damit das größte Radzylinderprogramm in diesem Segment aller in TecDoc gelisteten Anbieter.

Produktbroschüre